Am 15. April Start bei Möbelhaus Finke

F u l d a b r ü c k. Viele bummeln gerne in ihrer Freizeit über Flohmärkte, um günstige Schnäppchen zu ergattern, um nostalgische Stücke zu bewundern, um in der Vergangenheit zu schwelgen oder um nur einen schönen Tag zu verbringen. Am 15. April, wenn das Wetter hoffentlich wieder wärmer wird, beginnen die Flohmärkte mit Herz bei Möbelhaus Finke in Fuldabrück-Bergshausen..

Alle sind wieder zum Mitmachen aufgerufen: Die Einmal-Hobbytrödler, die Antiquitätenhändler, die Kunsthandwerker und Kinder. Wer teilnehmen und weitere Informationen bekommen  möchten, kann dies beim Flohmarkt-Büro unter Tel. 0561/ 23 23 5.

Weitere Termine sind vorgesehen für den 10. Mai (Himmelfahrt), 31. Mai (Fronleichnam),  17. Juni, 22. Juli, 19.  August, 16. September und 3. Oktober.

Der Flohmarkt in bei Möbel-Finke wird sowohl von den Ausstellern als auch von den Besuchern sehr gut angenommen. Viele Anbieter nehmen auch mittlerweile eine weitere Anfahrt in Kauf. Dadurch ist das Angebot immer  gut sortiert: Wer aus seinem Haushalt gebrauchte Dinge mitbringt, bietet Kleinelektrogeräte, Bücher, Comics, Schallplatten, CDs,  DVDs, Gebrauchsgeschirr, getragene Kleidung, Gläser, Bilder und allerlei Krimskrams an. Aus dem Kinderzimmer stammen Spiele, Hörspielkassetten, Kuscheltiere, Puppen, Bilderbücher und Bausteine.

Die Profis unter den Trödler präsentieren ältere Stücke. Handgewebtes Leinen, Nachthemden, Handwerksgeräte, Fotoapparate, Ferngläser, wertvolles Porzellan, aufgearbeitete Kleinmöbel, Gold- und Silberschmuck, Steifftiere oder Puppen. Aufgelockert wird der Flohmarkt durch Stände mit selbstgebastelten Sachen, Teilen zur Modelleisenbahn und gebrauchten digitalen Videospielen. Neuware ist begrenzt zugelassen.

Die Stände auf dem Parkplatz von Möbelhaus Finke in Fuldabrück-Bergshausen sind für Besucher geöffnet von 9 bis 16.00 Uhr. Aussteller können ab 6.30 Uhr aufbauen. Der Eintritt für Besucher ist frei.